Blog SpainStyleStore

Ternasco de Aragón

Rezept der Ternasco de Aragon

Die Autonome Region Aragón verfügt über ein reichhaltiges gastronomisches Erbe wie der Ternasco de Aragón, ein Nachlass der verschiedenen Völker, die Region im Laufe der Jahrhunderte besiedelt haben. Charakteristisch für die aragonesische Küche sind die Produkte ihrer Erde und ihre spätere Verwandlung, woraus schließlich die heute als klassisch bekannte Küche entstand. Die große geografische Vielfalt der Region erklärt die Existenz von hochqualitativen Produkten, die so verschieden sind wie die Landschaft selbst. So basiert die aragonesische Küche auf traditionellen Eintöpfen, die je nach Ort der Zubereitung variieren. Derzeit vollzieht sich ein Wandel in dieser Kochkunst, eine Erneuerung der traditionellen Rezepte, wobei jedoch darauf geachtet wird, die Aufrichtigkeit und den Charakter, der diese von jeher geprägt hat, beizubehalten.

Zutaten für Ternasco de Aragón:             

für 4 Personen:

  • 1 kg Lammrücken
  • 1 Ei
  • 1 Scheibe Weißbrot
  • 4 Knoblauch
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 2 Knochen zum Auskochen für die Sauce
  • 1 Zweig Rosmarin Petersilie Estragon Ciboulette
  • 1 Glas trockener Weißwein
  • Salz Pfeffer

Zubereitung:

Die Knochen entfernen oder den Rücken direkt ohne Knochen beim Metzger bestellen. Nach dem Ausbreiten mit der Innenseite nach oben mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Füllung das Brot in den Wein einweichen und mit dem Knoblauch, den gehackten aromatischen Kräutern und dem Ei vermischen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Den Lammrücken mit dieser Paste füllen, einrollen und mit einem Faden zusammenbinden. In der Zwischenzeit die Knochen, die Möhren und die gehackte Zwiebel mit dem restlichen Wein auf ein Ofenblech geben. Über den gefüllten Rücken schieben. Bei mittlerer Hitze 1,5 Stunden im Ofen braten und zwischendurch mit Flüssigkeit begießen.

Mehr Info:

Wenn Sie mehr Informationen über Unternehmen aus Aragon, die mit uns zusammenarbeiten klicken Sie auf: Unternehmen aus Aragon. Und wenn Sie mehr Informationen über Gastronomie, Kultur oder anderen Themen wünschen, klicken Sie auf : www.turismodearagon.com/de , Oder in unserer Zentrale: www.spainstyle.de

Hinterlasse deinen Kommentar

Ihre E-mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.