Blog SpainStyleStore

Casadielles asturianas

Rezept der casadielles

Casadielles ist eine typische Süßigkeit von Asturias. Es heißt, dass die Asturier im Allgemeinen freundliche und lebhafte Menschen sind, Gesprächen, Treffen und Festen zugeneigt, bei denen gutes Essen und Musik nie fehlt und der Abschluss dieser Zusammenkünfte wird üblicherweise von einer Süßspeise gekrönt. Asturien ist die Heimat ausgezeichneter Konditoren und Chocolatiers, von kreativen und innovativen Chefs in der Welt der Desserts und verfügt über eine umfangreiche Sammlung an sehr leckeren traditionellen Rezepten, die eine Vorstellung davon übermitteln, inwieweit in der asturischen Kultur die Süßspeisen der Verbesserung der Lebensqualität von Einheimischen und Besuchern dienen.

Zutaten für Casadielles asturianas:

Teig:

  • 500g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 250g Butter

Füllung:

  • 600g gemahlene Walnüsse
  • 400g Zucker
  • 5 EL Honig
  • 40 ml Anisschnaps
  • Öl zum Fritieren
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Aus Mehl, Salz, Butter und 1/4 l Wasser Blätterteig herstellen und 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen für Füllung gemahlene Nüsse mit Zucker, Honig und Weinbrand gut vermischen. Blätterteig dünn ausrollen und in rechteckige Stücke schneiden. Auf jedes Stück etwas Füllung geben und mit Teig umwickeln. An Längsseiten Teig mit Gabel zusammendrücken. Teigtäschchen in heißem Öl portionsweise fritieren. Aus Öl heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und vor Servieren mit Puderzucker bestreuen. Variation: Man kann die gefüllten Teigtaschen auch mit verquirltem Ei bestreichen, auf gefettetes Backblech setzen und im vorgeheiztem Backofen bei 200° goldbraun backen.

Mehr Info:

Wenn Sie mehr Informationen über Unternehmen aus Asturias wünschen, die mit uns zusammenarbeiten klicken Sie auf: Unternehmen aus Asturias.  Und wenn Sie mehr Informationen über Gastronomie, Kultur oder anderen Themen wünschen, klicken Sie auf : www.turismoasturias.de, Oder in unserer Zentrale: www.spainstyle.de

Hinterlasse deinen Kommentar

Ihre E-mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.